Pop-Up Bookstore der unabhängigen lokalen Verlage

ars vivendi, kaskadenverlag, homunculus, starfruit

Rund um den Gewerbemuseumsplatz

27 Juni 2021 11:00 - 18:00 Uhr

Vier unabhängige lokale Verlage schließen sich mit der Unterstützung der Stadtbibliothek Nürnberg für einen Pop-up-Store zusammen, der zum Entdecken fränkischer Buchkultur einlädt: Lernt die außergewöhnlichen Bücher und vielfältigen Themen der Verlage aus eurer Region kennen! Einige Verlegerinnen und Verleger sind für euch am Stand und freuen sich über regen Austausch. Und ein paar Goodies haben sie auch im Gepäck – Vorbeischauen und Reinblättern lohnt sich.

 

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Medienpartner: curt Magazin

 

Covid-19-Hygieneregeln bei Veranstaltungen:

Liebe Literaturbegeisterte,

die Veranstaltungen der texttage sind größtenteils als Freiluftevents oder in Kleingruppen geplant. Je nach Infektionsgeschehen und der dann geltenden aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung werden die Auflagen umgesetzt. Daher kann es kurzfristig zu Änderungen in der Durchführung des Festivals kommen. Wir bitten Sie, sich auf der Website texttage.nuernberg.de darüber tagesaktuell zu informieren.