Geballte Buchkompetenz – zwei Netzwerke von Büchermenschen stellen sich vor

Infopoint: BücherFrauen und Lektor*innenverband

Rund um den Gewerbemuseumsplatz

26 Juni 2021 11:00 - 18:00 Uhr

Die BücherFrauen e. V. sind seit 1990 das berufliche Netzwerk für Frauen aus Buchhandel, Verlagen, Agenturen und allen anderen Arbeitsbereichen rund ums Buch. Der Verein hat 15 Regionalgruppen, u. a. die BücherFrauen Franken. www.buecherfrauen.de/inhalt/regional/franken

 

Der VFLL e. V. wurde im Jahr 2000 gegründet und ist der Berufsverband für freiberuflich arbeitende Lektorinnen und Lektoren im deutschsprachigen Raum. Er vertritt die beruflichen Interessen seiner Mitglieder und steht für Qualitätssicherung im Lektorat. www.vfll.de/ueber-den-vfll/regionalgruppen/nuernbergfuerth/

 

Das Projekt wurde gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V.

Medienpartner: curt Magazin

 

Covid-19-Hygieneregeln bei Veranstaltungen:

Liebe Literaturbegeisterte,

die Veranstaltungen der texttage sind größtenteils als Freiluftevents oder in Kleingruppen geplant. Je nach Infektionsgeschehen und der dann geltenden aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung werden die Auflagen umgesetzt. Daher kann es kurzfristig zu Änderungen in der Durchführung des Festivals kommen. Wir bitten Sie, sich auf der Website texttage.nuernberg.de darüber tagesaktuell zu informieren.