textualienmarkt auf dem Gewerbemuseumsplatz 2019 (Archiv)

© / Sebastian Herbst

 

Auf dem Nürnberger Gewerbemuseumsplatz entstand ein Austausch- und Begegnungstreff für Literaturbegeisterte - mit einer Bühne für Texte und Aktionen. Parallel zu den Workshops und Lesungen, die in den Räumen des Bildungszentrums stattfanden, wartete im Freien auf dem Gewerbemuseumsplatz der „textualienmarkt“ auf seine Besucherinnen und Besucher. Es wurde gelesen und vorgelesen, es wurden Bücher getauscht und spannende Workshops und Gespräche durchgeführt.

 

Das temporäre Begegnungszentrum unter dem freien Himmel wurde liebevoll gestaltet in Zusammenarbeit mit dem Urban Lab und mit der Künstlerin Kasia Prusik-Lutz.