Britta Sabbag

© Jurate Jablonskyte

Britta Sabbag arbeitete einige Jahre in verschiedenen Personalabteilungen, bis sie eines Tages eine unerwartete Kündigung erhielt. Diesen Moment betrachtet sie heute als einen Wendepunkt, ab dem sie endlich das machen konnte, was sie schon immer wollte: schreiben. Ähnlich wie die Harry-Potter-Autorin, Joanne K. Rowling, hat auch Britta Sabbag eine persönliche Krise in einen schriftstellerischen Erfolg umgewandelt.  Mit ihrem Roman-Debüt Pinguinwetter landete sie prompt einen Spiegel-Bestseller. Es folgten die Romane Pandablues und Das Leben ist (k)ein Ponyhof. Heute kann sie außerdem auf mehr als 10 veröffentlichte und äußerst erfolgreiche Kinder- und Jugendbücher zurückblicken. Neben Büchern schreibt sie auch Songs und Drehbücher.

In ihren Kinderbüchern widmet sich Britta Sabbag wichtigen Themen aus dem Kinderalltag. Sie lässt ihre liebenswerten Tierfiguren Wichtiges entdecken und führt das junge Publikum kindgerecht in die Welt der Bücher: In der (bisher) sechsteiligen Buchreihe Die kleine Hummel Bommel für Kinder von 4 bis 6 Jahren entdeckt beispielweise eine Hummel die Welt und stellt ganz große Fragen nach dem Glück, der Liebe, der Zeit… Der kleine Waschbär Waschmichnicht, Held eines Bilderbuches für Kinder ab 3 Jahren, will sich partout nicht waschen.

Die kleine Hummel Bommel, das sie zusammen mit Sängerin Maite Kelly herausbrachte, erreichte Platz 1 der Spiegel-Bestseller-Liste und hielt sich monatelang in den Top 3. Für die aktuelle Folge mit den Abenteuern des kleinen umtriebigen Insekts, Die kleine Hummel Bommel und die Zeit erhielt sie den Goldenen Lovelybooks Leserpreis – bereits ihr dritter Leserpreis in der Kategorie Kinderbücher.

 

Meisterklasse mit Britta Sabbag:
Plotten für Kinderbücher und Romane
zum Workshop

 

Lesung mit Vortrag:
Wie finde ich meinen Stoff zwischen Mainstream und Nische?
zur Lesung